Skip to main content

Praktikum und Stipendium

Im Rahmen eines Praktikums haben Sie die Möglichkeit, mir über die Schulter zu schauen: Sie begleiten mich in Sitzungen und Arbeitstreffen und können eine Plenardebatte live verfolgen. So erhalten Sie einen ersten Einblick in die politischen Prozesse und in die Arbeitsweise des bundesdeutschen Parlamentes und lernen den konkreten Arbeitsalltag eines Parlamentariers kennen.

Sie müssen übrigens kein Politikstudent sein - wichtig ist allein, dass Sie sich für politische Abläufe interessieren und motiviert sind. Da nur eine begrenzte Zahl von Plätzen zur Verfügung steht, bewerben Sie sich bitte möglichst frühzeitig. Ihre Bewerbung sollte ein Motivationsschreiben, Ihren Lebenslauf sowie Zeugnisse und gegebenenfalls Referenzen enthalten.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an meine Büroleiterin Josefine Barisic-Sawatzky unter christian.haase.ma01@bundestag.de.

 

Außerdem beteilige ich mich noch an folgenden Programmen:

 

Stipendium für die USA (PPP)

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) ist ein Austauschprogramm zwischen dem US-Kongress und dem Deutschen Bundestag. Es ermöglicht Schülern, Auszubildenden und jungen Berufstätigen einen einjährigen Aufenthalt in den USA. Mitglieder des Bundestages übernehmen in dieser Zeit die Patenschaft für die Jugendlichen.

Leider übersteigt die Anzahl der teilnahmewilligen Bundestagsabgeordneten bei weitem die Zahl der zu vergebenden Stipendien, so dass nicht jeder Abgeordnete, der eine junge Frau oder einen jungen Mann auf diese Weise fördern möchte, zum Zuge kommt. Hier entscheidet das Los. Es gehört also auch für die Abgeordneten ein wenig Glück dazu, überhaupt in den Kreis der Teilnehmer zu kommen.

Weitere Informationen zum PPP erhalten Sie auf der Homepage des Deutschen Bundestages:  www.bundestag.de/ppp

 

Internationales Parlaments-Stipendium (IPS)

Der Deutsche Bundestag vergibt in Zusammenarbeit mit der Freien Universität, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität 120 Parlamentsstipendien. Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 41 Ländern erhalten die Möglichkeit, das parlamentarische Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland kennenzulernen und die dabei gewonnenen Erfahrungen in ihren Heimatländern umzusetzen. Das IPS ist eine langfristige politische Investition mit dem Ziel, die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und den teilnehmenden Ländern zu fördern und zu festigen. Das Programm richtet sich schwerpunktmäßig an junge Demokratien. Der Deutsche Bundestag leistet mit dem IPS einen Beitrag zur Stärkung der demokratischen Entwicklung.

Weitere Informationen zum IPS erhalten Sie auf der Homepage des Deutschen Bundestages: www.bundestag.de/ips